In den Wochen nach den Pfingstferien fand bei uns in Mailing die Projektwoche statt. Zum Thema „Mailing ist bunt“ gab es verschiedene Projektgruppen, in denen die Schüler die unterschiedlichsten Kunstwerke bearbeiten konnten. Die Schüler durften aus den verschiedenen Projektgruppen wählen, was sie besonders interessierte. Alle Gruppen waren bunt zusammengewürfelt aus allen Jahrgängen und Klassen. An insgesamt vier Schultagen werkelten die Kinder motiviert und kreativ. So entstanden zahlreiche Kunstwerke.

Unsere Projektgruppen – ein Überblick

Schöner (Schul-) Garten

Ziel unserer Projektgruppe war es einerseits den Pausenhof zu verschönern und andererseits Gartendeko herzustellen, die an unserem Schulfest verkauft werden konnte.

Die Schülerinnen und Schüler der 1. -4. Klasse gaben dem Gartenhäuschen einen neuen Anstrich, sodass es jetzt in türkiser und gelber Farbe leuchtet. Den Zaun zum Parkplatz verschönerten die Kinder indem sie bunte Stoffstreifen einwebten.

Aus kleinen Ästen und Wolle bastelten sie sogenannte, „God`s Eyes“ und fertigten mit Glassteinen und Fugenmasse Windlichter, die bei den Eltern großen Anklang fanden.

Für die Versteigerung am Schulfest gestalteten die Kinder aus alten Fahrradfelgen wunderschöne Traumfänger.

Mailinger Herzerlweg

Der Anstoß zu dieser Projektgruppe geht auf einen Vorschlag des Elternbeirates zurück. Dieser hat die Idee in Mailing einen „Herzerlweg“ – ein Weg mit verschiedenen Stationen die sich im weitesten Sinne mit dem Herzen beschäftigen – zu verwirklichen. In der Projektgruppe wurden Ideen zum Thea „Herz“ gesammelt. Anschließend bastelten die Kinder Mobiles in Herzform, gossen Gipsfiguren und bemalten und gestalteten Herzstäbe zu den Themen Freundschaft, Liebe, Familie und Natur. Diese Herzstäbe bilden nun den ersten Teil eines zukünftigen Herzerlweges.  Und bis dieser verwirklicht wird, stehen sie auf unserem Schulgelände.

Zur Ersteigern gab es von unserer Projektgruppe einen besonderen Herzstab zum Thema Liebe.

Kunst mit Kleber und Leinwand

Kunst mit Kleber und Leinwand - was sich dahinter wohl verbirgt!?

22 Kinder ließen sich auf das Kunstprojekt bei Frau Greppmair und Frau Fahland ein und fertigten in zwei Wochen ganz unterschiedliche Werkstücke an.

Am ersten Tag zeichneten die Schüler Entwürfe für ihre individuellen Leinwände, die jeder ganz frei gestalten konnte. Im Team wählten sie dann für ihre Gemeinschaftsbilder eine Grundfarbe aus und mischten daraus die verschiedensten Nuancen, um ein großes Quadrologo zu schaffen.

Am zweiten Tag des Projekts kam endlich der Kleber zum Einsatz. Alle Kinder übertrugen ihren Entwurf auf die kleinen Leinwände, indem sie die Umrisse ihrer Zeichnungen mit Kleber auf die Leinwand malten. Außerdem fertigte jeder Schüler mehrere Sonnenfänger an. Mit Pipetten, Lebensmittelfarbe und Zahnstochern tobten sich die Kinder aus und kreierten wilde Muster in ihren mit Kleber gefüllten Schälchen.

In der zweiten Woche waren Leinwände und Sonnenfänger getrocknet. Nun konnten die Schüler ihre Bilder mit Hilfe der Aquarelltechnik farbig gestalten und die Sonnenfänger aufhängen.

Am letzten Tag wurden die Kunstwerke nach Herzenslust mit Sand, Perlen, Muscheln oder Knöpfen verschönert. Jedes erhielt einen passenden Namen und wurde mit Stolz ausgestelltJ.

Es waren für Schüler und Lehrer zwei tolle und kreative Wochen!

Unser Sommerfest

Den Abschluss unserer Projektwoche bildete unser Sommerfest. Wie in einer großen Kunstausstellung konnten hier die Eltern, Großeltern und Verwandten die Kunstwerke der Kinder bestaunen und für einen kleinen Betrag mit nach Hause nehmen. Das Highlight war die große Kunstauktion, bei der es einige der schönsten Werke zu ersteigern gab. Der Erlös aus den Verkäufen und der Auktion kam unserem Förderverein zu Gute. Der Elternbeirat sorgte für die Verpflegung der zahlreich erschienenen Gäste.

Insgesamt waren unsere Projektwoche und die Sommerfeier auch in diesem Jahr wieder sehr schön. Und wir sind uns sicher, dass dies nicht die letzten Projekttage an der Grundschule Mailing waren…

Der Auktoinator versteigert die Kunstwerke

Bilder unserer Projektwoche 2018